Rock am Bahnwerk

So schnell schon wieder vorbei? Maaaaaann … war das ein geiles Event! 

Als sich vor ein paar Wochen alle Bands mit der Orga-Crew am Ort des Geschehens zur Besprechung trafen, konnten wir uns offen gesagt unter „Normal is‘ woanders“ nicht so richtig etwas vorstellen. Umso erfreuter waren wir, als uns beim Eintreffen vor unserem Opening-Slot eine gut organisierte, professionelle Location empfing. 

Ohne viel Bramborium (oder wie dat heisst…) ging es auf die Bühne. Es wurde verkabelt, eingerichtet und „gesoundchecket“. Feddich!

Jeder im ROB-Team wusste, was er zu tun hatte. Ob Frank, Sascha, Karel, Julian, all die Knappen und die Freeways gaben uns das Gefühl der Zugehörigkeit zu diesem tollen Festival. 

Auch der Wettergott war uns wohl gesonnen. Das dem Festival vorausgegangene ‚Kackwetter‘ hatte sich verflüchtigt und der Sonne schön fein Platz gemacht. So konnten wir unseren zweiten Auftritt in der jetzigen Formation mit Lust und guter Laune bei Karel’s perfekt abgemischtem Sound abfeuern. Wir gaben natürlich alles bis wir klatschnass waren. 

Unser Resümee lautet: toll organisiertes Festival mit vielen toften Leuten…annehmbaren Preisen…guter Musikmischung…und dem Ruf nach Wiederholung! 

Keep rockin‘ dudes….und wer normal sein möchte, der geht am besten woanders hin….?????

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*