Open House im JOE’s

Am Samstag Abend gab es den metallangereicherten Hardrock-Doppelpack von Alien Insect Armada und SF. 

Bei gefühlten 50 Grad Hitze starteten die Aliens ihr ohne Wettereinflüsse schon ausreichend schweißtreibendes Repertoire und bewiesen, dass der Hardrockmetal aus dem Pott zu kommen scheint. Von einer gut abgestimmten Rhythmusgruppe geführt, ballerten beide Gitarristen los, dass es für uns Rocker ein wahres Vergnügen war…

Dazu wie die Faust aufs Auge passend, bewies der charismatische Frontman Toby, dass der Teufel singen kann😈🤘🏼. 

Hut ab, und das war erst der zweite Gig der Jungs. Da kommt noch was auf uns zu…ach ja, und sie kommen in Frieden….

In der Umbaupause konnten die Gäste sich Zeit für das eine oder andere Bierchen an der lauen Sommerluft nehmen. Als es dann hiess, SF fängt an, standen die Fans sogleich vor der Stage und es ging mit Druck und Spielfreude weiter. Unsere gute Laune übertrug sich unmittelbar auf die Fans und es war so befreiend und geil, bei unserem ersten Auftritt als komplettes Dauerfeuerer-Team abzuledern. 

Durch Holgers heftigen Gitarrensound wurde unseren, den Fans gut bekannten Stücken, eine neue Härte eingehaucht. Geil! Wir konnten dann auch endlich vier neue Songs vorstellen, die vom Publikum ausnahmslos als top! bezeichnet worden sind. Dank dem Mischer Simon und seinem Flügelmann hatten wir eine gute Sound- und Lichtkulisse.

Es ein toller Abend, der nicht nur uns als Band gezeigt hat, dass wir auf dem richtigen Wege sind.

Zieht euch warm an….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*